“Ziit - Handel” 9043 Trogen

ziit-handel

Wir alle haben Talent,
hast Du, haben Sie,
auch Zeit und Lust,
bargeldlos
“Talente” zu tauschen ?

Talente tauschen heisst:

  • Keine Ausgeschlossenen
  • Beziehungen stiften
  • Lokale Ressourcen nutzen
  • Zinsfrei wirtschaften
  • fair handeln

Ziit - Handels - Laden

Im ehemaligen Mädchenkonvikt am Landsgemeindeplatz in Trogen wurde im April 1997 das Projekt “Ziit - Handel” gestartet. Es ist Umschlagplatz und Begegnungsort für Anbietende und Nachfragende des bargeldlosen  Tauschkreises. Hier werden Kontakte geknüpft, um Arbeitskraft, Dienstleistungen oder Produkte zu tauschen.

 

Grundsätze

Keine Ausgeschlossenen

Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch seine besonderen Fahigkeiten und Begabungen hat, die es lohnt zu entdecken und zu nutzen. Bloss: unser herrschendes Wirtschafts- und Rechtssystem schliesst allzu viele Menschen von sinngebender und Selbstvertrauen stiftender Arbeitstätigkeit aus. Wir möchten nicht mit ansehen, wie Menschen buchstäblich auf Ihren Talenten sitzenbleiben. Deshalb wollen wir die Möglichkeit gemeinsamen und geldlosen Wirtschaftens erschliessen.

Beziehungen schaffen

Im Tauschkreis treten Menschen miteinander in Beziehung und verhandeln über Art und Wert Ihrer Dienstleistung oder Ihrer Waren.

Lokale Ressourcen nutzen

Ein Tauschkreis ist eine lokale Angelegenheit, er setzt den Slogan “global denken - lokal handeln” in die Wirklichkeit um. Alle Händlerinnen und
Händler verpflichten sich Ihre Angebote und Nachfragen nach den Kriterien von Naturverträglichkeit, sozialer Verträglichkeit und ethischem Wert auszurichten.

Zinsfrei  wirtschaften

Der Tauschhandel möchte dem Globalisierungsdruck entgegenwirken und der ungerechten Zinsspirale (Schere zwischen Arm und Reich) ausweichen.



Spielregeln

So funktioniert’s: Wer sich im Tauschkreis beteiligen möchte, meldet sich beim Ziit - Handel an und entrichtet eine Eintrittsgebühr von Fr. 10.- pro Halbjahr. (Arbeitslose und Nichtverdienende gratis)
Jede/r HändlerIn erhält damit ein Bezugsrecht von 5 Ziit = 100 Talent. Er/ Sie ist darauf bedacht das eigene Konto cirka monatlich auszugleichen, d.h sowohl zu “verkaufen” als auch zu “kaufen”. 

Verhandeln / fair handeln

Die am jeweiligen Handel direkt beteiligten Menschen legen den Preis/Wert der Dienstleistung oder Waren gemeinsam fest. Sie beziehen sich dabei primär auf die Masseinheit der Zeit. (Richtwert: 1 Stunde = 1 Ziit = 10 Moment = 20 Talent).
Im Ziit - Handelsladen werden die einzelnen Händel mittels Buchungszettel erfasst. Für das Abgeben des Buchungszettels im Ziit - Laden ist die/der Begünstigte verantwortlich. Die Angebote + Nachfragen werden in der 3* jährlich erscheinenden Marktzeitung für alle Mitglieder publiziert.

Eigenverantwortlichkeit

Die Teilnehmerinnen sind für Inhalt und Qualität ihrer Angebote selbst verantwortlich. Ebenso ist die steuerliche und versicherungs-
rechtliche Haftung Sache der Handelnden.



Kontaktadresse

Ch. Popp, Oberdorf 43, 9043 Trogen Tel: 071 / 344 45 36
 

Beitrag veröffentlicht am 18.Juni 1997

Feedback an den Autor

Zur Übersicht Thema Wirtschaft

Zum Diskussionsforum

Home

www.visionen.ch

Picture

Projekt zur Förderung von Innovation und Kreativität

Wir freuen uns über jede Anregung oder Hilfe
 zur Entwicklung dieses Experimentes :-)