Die EU ist nicht menschenkompatibel

Durch finnischer zeitungsartikel und leserbriefe und durch genaues beobachten der EU-entwicklung habe ich mir ein intuitives bild machen können, was die EU betrifft, und wie die entwicklung in dieser gebilde weitergeht.Ich kann nicht in alle deteils eingehen, aber was die umwelt betrifft, ist die eu eher zerstörerisch. Das soziale wird nach unten geschraubt, weil die eu extrem kapitalistisch ist und uraltes wissen und kulturelles können durch direktiven vernichtet werden.Die eu spricht immer von visionen, in finnland sind sie aber weitgehend vernichtet, es geht bloss um materielle visionen.Ein kleines beispiel (alle kann ich hier nicht bringen,ich habe aber viele solche.)Die Lappen haben seit tausende von jahren rentierzucht betrieben.Die tierewaren stets frei und wurden eingesammelt jährlich und ein teil am ort und stelle geschlachtet.Die eu wollte aber, dass sie hygienisch in schlachthäuser gebracht werden mit abgesägtem geweih wegen verletzungsgefahr.Um hygienisch zu schlachten,meine ich.Die lappen sagten zwar,dass die tiere zu viel stress haben und das fleisch nicht mehr gut wäre.Bauten sie halt aber schlachthäuser mit kühlabteilungen im lappland.Die eu aber akzeptierte das nicht.Es war eine direktive scheints vorgesehen,dass die tiere in ein schlachthaus in einem grösserem stadt gebracht werden müssen (mit transportweg.).Es muss ein transpoert weg her.Dies ist nur eine von vielen beispielen.Die finnische tausende jahre alte ruderboote werden auch verboten.Auch dürfen sie ihre saunas nicht mehr am seeufer bauen (tradition)Die landwirtschaft ist eine katastrophe geworden.Die eu will sich an die weltmarktpreise anpassen,mit dem erfolg dass die tiere ungenügend gefüttert werden,und leiden müssen,weil sonst kein gewinn.Es geht nur um märkte, der europäische bauer hat aber weit höhere obligatorische lebenskosten, sie können gar nicht mit weltmarktpreise konkurrieren.Die eu betreibt eine planwirtschaft die niemals gut gehen kann.Die osterweiterung, die gar nicht bezahlbar ist, wird getrieben,weil reiche westler dort schon riesige ländereien aufgekauft haben, um dort eu-subventionen zu kriegen,die bei uns abgestrichen werden.Die eu ist ein kapitalistisches projekt,das sehr wenigen was nützt.Das finnische volk ist total verbitterrt,weil von politikern angelogen.Ziemlich sicher,hörte ich,werden die sozialdemokraten in nächsten wahlen abgewählt,weil sie die bürgerliche parteien weit rechts überholt haben.Ichkönnte einen roman über die eu-mitgliedschaft schreiben.Ein finnischer politkenner schrieb mir, dass die schweiz ein sonderfall sei und für die schweiz brächte die eu-mitgliedschaft nichts.

ritva laaksonen

Beitrag veröffentlicht am 14. August 1998

Feedback an die Autorin

Zur Übersicht Thema Politik - Schweiz

Zum Diskussionsforum

Home

www.visionen.ch

Picture

Projekt zur Förderung von Innovation und Kreativität

Wir freuen uns über jede Anregung oder Hilfe
 zur Entwicklung dieses Experimentes :-)